Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die dort ausgehändigten Unterlagen sowie die Verpflegung während der Veranstaltung.

Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 9. November 2020 erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% der Teilnahmegebühr. Bei späteren Absagen werden 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Erfolgt die Abmeldung erst in den letzten 10 Arbeitstagen vor der Konferenz, berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr.

Das Ticket für die Veranstaltung ist nicht teilbar. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers im Krankheitsfall durch eine namentlich genannte Person ist selbstverständlich möglich. Für den Fall, dass wir die Veranstaltung absagen müssen, erstatten wir Ihnen die gezahlte Teilnahmegebühr zurück. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Etwaige Programmänderungen aus dringendem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir im Rahmen der Veranstaltung Fotos und Videoaufzeichnungen für Präsentationszwecke erstellen.

Menü