Programm

4. und 5. Juni 2019

1. Konferenztag: Dienstag, 4. Juni 2019


8:00 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Gebäck
8:45 Uhr Begrüßung und einleitende Worte
 

Block 1: Perspektiven für die Weltwirtschaft, Europa und die Kapitalmärkte

9:00 Uhr Der Euro – eine stabile Währung für die Zukunft

  • Wie geht es mit Europa nach der Schuldenkrise und dem Brexit weiter?
  • Sehen wir aktuell das Ende oder einen neuen Anfang für den Euro?
  • Welche Optionen bleiben der EZB und wie nachhaltig sind die aktuellen Maßnahmen?
  • Wird Europa zum sicheren Hafen in Zeiten geopolitischer Stürme?

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing, cfs Institut, Frankfurt am Main
 

10:00 Uhr 2 Strategen, 2 Meinungen: 10 Jahre Hausse – was nun?

  • Geht der synchrone globale Aufschwung weiter?
  • Wie nachhaltig und selbsttragend ist dieser Wachstumstrend?
  • Welche Auswirkungen hat die Reduzierung der geldpolitischen Konjunkturmaßnahmen auf die globalen Wirtschaftsaussichten?
  • Die EZB-Politik nach dem Wechsel – der künftige Kurs nach der Ära Draghi
  • Italien nach den Parlamentswahlen 2018 – reformieren oder durchlavieren?

Dr. Elga Bartsch, BlackRock, London, UK
Dr. Jan Hatzius, Goldman Sachs, New York, USA
 

11:00 Uhr Kaffeepause & Netzwerken
 

Block 2: Aktuelle Fragestellungen institutioneller Anleger
 

11:30 Uhr Streitgespräch Value vs. Growth: Hat Value endgültig ausgedient oder ist Growth zu teuer geworden?

Moderation: Dr. Jochen Kleeberg, alpha portfolio advisors, Kronberg im Taunus

  • Hat Value endgültig ausgedient oder ist Growth zu teuer geworden?
  • Value und Growth sind siamesische Zwillinge – Kennzahlen sind nicht alles

Dr. Jens Ehrhardt, DJE, Pullach
Thomas Meier, MainFirst, Frankfurt am Main
 

12:15 Uhr Mittagessen
 

13:45 Uhr Mastering the Market Cycle: Getting the Odds on Your Side

  • The Nature of Cycle
  • What causes them
  • Why they are important
  • How to tell where we stand in current cycle
  • What to do about it

Howard Marks, Oaktree Capital, Los Angeles, USA
 

14:45 Uhr Ist Momentum tot?

  • Warum sich trendbasiertes Investieren in einzelne Assetklassen (immer noch) auszahlt
  • Warum sich trendbasiertes Investieren im Multi-Assetklassenkontext noch mehr auszahlt
  • Wie man erfolgreich trendbasiert investiert: Kombination von Pro- und Anti-Zyklik
  • Wie man erfolgreich den Momentum-Faktor im Multi-Asset Portfolio bewirtschaftet
  • Multi Asset, Momentum und mehr: Was darüber hinaus noch möglich ist

Dr. Thomas Zimmerer, Allianz Global Investors, New York, USA
 

15:45 Uhr Kaffeepause & Netzwerken
 

Block 3: Herausforderungen für Investoren in einer Welt der (geo-)politischen Unsicherheit
 

16:15 Uhr The Danger of Geopolitical Risks – Perspectives from an ex-CIA agent

David Bridges, ex-CIA-Mitarbeiter / Fidelity Investments, Washington, USA
 

 

17:15 Uhr Geopolitical Outlook: Are You Ready For “Maximum Pressure?”

  • Trade war: Are China and the U.S. on a collision course over trade… geopolitics… Asia-Pacific?
  • Is China girding for war by stimulating fiscal and monetary policy?
  • Will Iran be the next “North Korea”?
  • Will Europe take center stage in 2019?
  • Is the greatest risk to investors over the long-term populism, great power politics, or…generational war?
  • Are these geopolitical paradigms risks or… opportunities?

Marko Papic, BCA Research, Montreal, Kanada
 

18:00 Uhr Sektempfang

19:00 Uhr Abendveranstaltung


 

2. Konferenztag: Mittwoch, 5. Juni 2019

 


8:00 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Gebäck
8:55 Uhr Begrüßung und einleitende Worte
 

Block 4: Die Welt von Morgen – Welche großen Trends werden die Märkte in den kommenden Jahren verändern?

9:00 Uhr The Abnormal is the New Normal – the Credit Market in an Improbable World

  • Lessons learned? The limits of Forecasts and the triumph of hope over experience.
  • The surge of global debt in wake of a low yield environment.
  • Credit ratings – the landscape has fundamentally changed over time.
  • Everything is expensive – there is no safe haven in times of regime change.
  • Global disruptions have created a new normal – with less predictability and more tail risk.

George Muzinich, Muzinich & Co, New York, U.S.A.
 

9:45 Uhr Technology: The Seed for the Next Crisis?

Prof. Campbell Harvey, Duke University, Durham, USA
 

10:45 Uhr Kaffeepause & Netzwerken
 

11:15 Uhr Navigating Digital Disruption – and Incubating Innovation in Established Firms

Prof. Saikat Chaudhuri, The Wharton School, Pennsylvania, USA
 

12:15 Uhr Mittagessen
 

Block 5: ESG-Investing – Die Zukunft der institutionellen Kapitalanlage?
 

13:45 Uhr Physical Climate Change Risk – What does it mean for Investors?

Michael Lewis, DWS, London, UK
 

14:30 Uhr Podiumsdiskussion: Integration von Nachhaltigkeit in den Investmentprozess – welche Sichtweise haben Investoren?

Moderation: Klaus Bernshausen, Evangelische Ruhegehaltskasse in Darmstadt

  • Entwickelt sich nachhaltiges Investieren zur Kür oder zur Pflicht?
  • Wie setzen institutionelle Anleger das Thema Nachhaltigkeit praktisch um?
  • Wie beeinflusst nachhaltiges Investieren die Rendite und das Risiko der Kapitalanlagen?
  • Was erwarten Investoren von der Politik?
  • Welche Wünsche haben Investoren bezüglich Nachhaltigkeit an Asset Manager?

Gregor Asshoff, SOKA Bau, Wiesbaden
Dr. Oliver Lang, Kirchliche Zusatzversorgungskasse des Verbandes der Diözesen Deutschlands (KZVK), Köln
Anja Mikus, Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung, Berlin

 

15:30 Uhr Ende der Konferenz und Verabschiedung der TeilnehmerInnen